OFFENE BEZIEHUNG

Wir leben in einer offenen Beziehung
zu diesem Augenblick

– der immer das ganze Leben und die Totalität des Seins ist,

oder
PicsArt_12-17-08.13.56
wir verschanzen uns hinter Glaubens- und Verhaltensmustern,
die der Vergangenheit entspringen und die Zukunft sichern sollen.

Wir erfahren die Gegenwart als Mysterium,
das sich jeder Erkärung und Kontrolle entzieht,

oder

wir tauschen das Wunder der Lebendigkeit
gegen die Illusion der Sicherheit.

So oder so:
Die Qualität all unserer Beziehungen
entspricht der Qualität unserer Beziehung zur Gegenwart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.